Wir nehmen Abschied von Christian Slavik

 Christian Slavik
18.03.1966 – 03.09.2020

Tief bewegt und mit großer Dankbarkeit für alles Wirken und alles Engagement für unsere Kirchengemeinde nehmen wir Abschied von unserem Chorleiter,

Herrn Christian Slavik.

Viele außerordentlich schöne musikalische Momente und Stunden

hat er uns geschenkt und möglich gemacht.

Wir werden uns wiedersehen,

sehr geehrter, lieber Christian Slavik!
Christen sehen sich immer zweimal!

Bis zum Wiedersehen grüßt Sie in die Ewigkeit hinein

Pfarrerin                        Vertrauensmann des Kirchenvorstands

Barbara Kovarik                                                      Rainer Schaaf

im Namen des Kirchenvorstands und dem Chor der Christuskirche

 

Manches Mal hat er uns sogar mit befreundeten musikalischen Gruppen und Menschen die Gottesdienste oder die Andachten noch mehr bereichert oder auch eine Taizé-Andacht in seiner „Haus-Kapelle“ mit anschließender persönlicher Bewirtung in seinem Garten ermöglicht und unsere Gemeinde mit seinen vielen musikalischen Begabungen oft sehr bewegt.

Wir möchten DANKE sagen – an ihn, der jetzt in die Ewigkeit Gottes vorausgegangen ist.

Am Todestag fand eine Andacht in der Evang.-Luth. Christuskirche statt. Viele Lichter wurden für ihn entzündet, um Abschied zu nehmen und ihn auf dem Weg in die Ewigkeit Gottes zu begleiten. Unter Beteiligung vieler seiner musikalischen Weggefährten fand Christian Slavik in seinem Geburtsort in Zell bei Schäftlarn seine letzte Ruhestätte. Ruhe in Frieden!